Platt im Wald

platter_reifen

Da ist die Luft draußen

fahrradschlauch_geplatzt_gummi_gerissen

Riss im Gummi – kein Durchstich

Shimano-Sortiment

Fast wie Weihnachten – Päckchen über Päckchen

Ich fahre mit Schwung bergab und erfreue mich an einem herrlichen Herbsttag. Blätter bedecken die schön geteerte Fahrbahn, die leider etwas bucklig durch die Durchwurzelung des Untergrundes ist. Da ich ein ungefedertes Fahrrad fahre, dessen Reifen ich auf 5 bar aufpumpe, merke ich sofort, dass nach dem letzten Hopser etwas nicht stimmt, und mein Hinterrad schwimmt. Och nö, denke ich mir und steige ab. Hat mal wieder die Rubrik ‚platter unplattbarer Reifen‚ zugeschlagen.

Jetzt stehe ich im Wald, fernab jeder Infrastruktur. Nicht mal ein stummer SchwalbeReifenautomat hat sich hier in diese – verkehrstechnisch zu Glück überhaupt nicht erschlossenen – Gegend verirrt.

Also bergab schieben, und den überraschend vielen anderen Pedelec-Nutzenden dabei zusehen, wie sie zumindestens den ersten Teil dieser Strecke den Berg hoch eilen.

Zu Hause wartet auch schon ein kleiner Berg Arbeit auf mich, da ich etwas Wartungsstau habe auflaufen lassen. Und wo das Hinterrad schon mal ausgebaut werden muss, kann ich auch gleich den Rest mitmachen. Scheibenbremse, Kurbelgarnitur, Ritzel, Schaltwerk, Kette

Und zwischendurch im Netz schauen, wie das Drama im Tal ausgehen wird, das ich so weiträumig umfahre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.