Abgesang auf das Liegerad

Magura HS-11 verdreht im falschen Sockel montiert

Magura anders konfiguriert – wie Programmierung, die übernommen wird und erst einmal verstanden werden will, wieso der Mensch davor das System so customized hat und nicht wie vorgesehen verwendet hat.

Ritzel

Rahmen-Hinterbau-Achse mit nicht entfernbaren, aber verschlissenem, RItzelpaket

Technisch sehr hübsche Elastomer-Dämpfung

Gefederte Schwinge als Vorderradgabel

Nanu? Hat sich noch keiner aufgeregt gezeigt, dass ich das Liegerad der Zwergziege geopfert habe? Na gut. Ist ja auch egal. Da mein Mitbewohner mich verlassen hat, ist in mein Fahrradressourcenpool das von ihm verschmähte Liegerad gewandert. Er hat es auch elektrifiziert nicht als Vehikel zur Arbeitstelle verwendet, da er selbständig war und eher mit einem 7,5t-LKW herumgefahren ist, als dass er sich einen meditativen Morgen an der frischen Luft machte.
Liegeradfahren hat seinen Charme – nur, ich bin nicht alleine auf meinem Rad – und an die Konstruktion wollte ich keinen Anhänger dranhängen – denn das Ostrad ist von einem Vorbesitzer gewaltig modifiziert worden. Gefederte Schwinge als Vorderradgabel – hydraulische Bremsen – und als Bonbon auf der Achse, die eine zentrale Federung des Hinterbaus ermöglichte, ein schaltbares RItzelpaket. Wie könnte es anders sein – nach Jahren der Nutzung – verschlissen. Ein Austausch der Buchsen und des Ritzelpaketes der Sonderkonstruktion ist ohne komplette Zerlegung schlicht nicht möglich. Auch die Möglichkeit Buchsen auszudrücken hatte ich nicht, geschweige denn irgendeine Idee, wie ich das Ritzelpaket ausbauen und durch ein neues ersetzen sollte. Ich habe sonst viele Ideen. Wer möchte kann sich den Rahmen, Gabel, Lenkung und den Sitz abholen und es sich als sein eigenes Rad wieder aufbauen.
Ich fand, es lohnt sich nicht. Zumal der Rahmen auch leicht verzogen ist, ich habe da jemanden in Verdacht, der sich damit mal übel nach rechts auf die Seite gelegt hat mit  …

Egal, der Drops ist für mich gelutscht. Ich wünsche  Lampe, Schaltwerk, Pedalen, Bremsen und den Laufrädern ein langes Leben in der Zwergziege!

4 Gedanken zu „Abgesang auf das Liegerad

  1. easy

    hallo,

    ich habe grad gelesen das du ein ostrad geschlachtet hast, sind die restlichen teile noch zu haben?

    gruß easy

    Antworten
    1. von mir Beitragsautor

      Klar, soll ich Dir die Sachen in einen Karton packen und zuschicken, oder möchtest Du erst noch (spezielle) Fotos haben? – Dann beschreib bitte, was ich fotografieren soll.

      Antworten
        1. von mir Beitragsautor

          Moin easy, das wäre mir sogar lieber, da ich dann nicht zur Post mit einem riesigen Paket müsste – Anschrift steht ja im Impressum. Heute ab 18:30 wieder vor Ort :)

          Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.