Verzogen

Gestauchter Rahmen – Oberrohr schob sich in Steuerrohr

Erkennt man die Stauchung? Nein? Das ist nicht schlimm, bei einem Fahrradhändler in Wuppertal wurde mir vorgeschlagen den Steuersatz zu tauschen – um dann bei der Reparatur festzustellen, dass das Steuerrohr leicht oval sei – das aber möglicher Weise Fertigungstoleranz sei. Der Steuersatz wurde nicht getauscht – aber nach Barmen wollte ich nicht, wo ich vor 17 Jahren das Rad gekauft hatte, also eine weitere Meinung eingeholt und die hat mich dann auf Velo V verwiesen, der hätte schon mal VSF-Rahmen gelötet. Es gab Stahlrahmen von VSF, die am hinteren Ausfallende schadhaft wurden.

Hier ohne Anbauteile – Stauchung, Kernschrott, fertig

Handgelötet und auf Kundenwunsch in Bianci Celeste (zart-mint) lackiert

 

Tada, der neue Rahmen! Also einer, der schon gut abgehangen in DM ausgezeichnet im Lager hing. Neue Gabel, neues Tretlager – auf zum Wiederaufbau! Längeres Steuerrohr kommt doch gut, oder?

Update – ob es am längeren Steuerrohr lag?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.