Material: Benutzt wird Innensechskant 4mm (19), Lack (1), Maulschlüssel 8mm (16), MIG/MAG-Schweißgerät (1), Seitenscheider (2), Winkelschleifer (2), Zinkspray (1)

Sch(w)eiß Gepäckträger

Das Fahrrad ist nach wie vor eines der effizientesten, sichersten und platzsparensten Fortbewegungsmittel der Welt. Die zunehmend leistungsstärkeren Elektromotoren für das Fahrrad machen völlig neue Fahrradkonzepte möglich. Es ist unsere Chance veraltete, dreckige und auf Verbrennungsmotoren basierende Technologien abzulösen. Wir wollen Städte in denen die Menschen im Mittelpunkt stehen. Wir wollen mehr Platz zum Leben. Dies motiviert uns und ist unser größter Antrieb. Deswegen haben wir [Carla Cargo] entwickelt.

 

mabe

Das Zitat ist ein Satz für mein Poesie-Album – aber zurück zum für mich Machbarem.
Das ALDI-Mifa-Curtis-2011-Pedelec hat ja schon einen Rahmentausch hinter sich. Was geblieben ist, war dieser Gepäckträger. Er hatte es gefühlt hinter sich, als auch der 2. Steg brach und sämtliche Schweißverbindungen unterhalb des Akkus den Geist aufgegeben hatten. Rost, Vibrationen, Gepäck – irgendwann war Schluss und für mich der klassische Moment gekommen, das Internet nach Ersatz zu konsultieren.

Schwierig. Den ersten Bestellten musste ich zurückschicken, weil aus der Artikelbeschreibung nicht die Akkuhöhe hervorging und ich mich auf die Zusicherung „Mifa-Curtis-Pedelec passt für alle“ verlassen hatte. Nö, passte nicht für das Gerät von 5 Jahren – und hat mir eine Freundin gesagt: Das ist doch wohl einfach zu schweißen, ich bring Dir das mal bei mir bei, dann kannst Du das beim nächsten Mal selber machen.

frau_schweisst_fahrrad-gepaecktraeger_werkstatt

Entrosten, anschleifen und sogar britzzeln durfte ich auch mal. Bis zu einem eigenen fahrtüchtigen Gerät (siehe Zitatgeber) brauche ich aber noch ein paar Versuche und viel Schutzgas-Schweißdraht für’s Üben.

Hat dann auch selbst Hand angelegt, die Gute.

 

 

3 Gedanken zu „Sch(w)eiß Gepäckträger

  1. Rudolf Stammen

    Hallo zusammen,
    sorry ich bin hier wirklich nicht richtig bei Schweißträger.
    Aber ich kenn mich nicht so gut aus beim bloggern.
    Ich möchte einen neuen Blog aufmachen, bzw. etwas fragen, wie geht das.
    Danke

    Antworten
    1. von mir Beitragsautor

      Hallo Rudolf,

      wenn Du bloggen möchtest, dann empfehle ich Dir https://de.wordpress.com/ – das mit 3€/Monat für Deine Besucher auch werbefrei ist: https://takeshifaehrtrad.wordpress.com/ https://bikearazzi.wordpress.com/ https://pedalkultur.wordpress.com/ – Lesen kannst Du kostenfrei – hier eine Zusammenstellung aller deutschsprachigen Blogs, rund um das Thema „Fahrrad“ https://www.fahrrad-filter.de/ – Du kannst aber auch Dein Glück zunächst in einem Forum finden: Pedelec-Forum

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.