Material: Benutzt wird Pedale (1)

Langer Radstand fordert Tribut von den Pedalen

tiefer_durchstieg_tribut_der_pedale

Aluminium-Pedale stößt an der Kurveninnenseite übel auf

Da ich beim Treten ein Knacken spürte, habe ich die Pedale mal näher betrachtet um festzustellen, ob die Lagerung der Pedalen defekt sind, oder schon das Tretlager Spiel hat.

Es waren nur die Pedalen, deren Lager auf der Kurbelseite verschlissen sind – aber nicht nur die Lager :

Der Rahmen am MiFa-Pedelec hat einen tiefen Durchstieg, damit sich viele Leute trauen, dieses Fahrrad zu kaufen. Der tiefe Durchstieg ist nicht nur dem Damenrahmen geschuldet, sondern vor allem einem sehr tief angebrachten Tretlager. Nein, das Tretlager befindet sich auch auf (normaler) 270mm Höhe – der Radstand ist nur 150mm länger als bei einem Rennrad. Bei normaler Kurbellänge kommt die Pedale in der Innenseite von in Schräglage gefahrenen Kurven auf dem Asphalt auf.

Die erste Hilfe gegen Knarzen ist erst einmal die Lager mit einem Tropfen Öl zu versorgen. Da in die Lager an der Kurbelseite bei billigen Pedalen Wasser eindringen kann, verschleißen diese recht schnell, vor allem, wenn sie im Winter und bei Regen gefahren werden. Hochwertigere (neu zu kaufende) Pedalen mit geschlossenen Kugellagern werden aber auch noch an der Kurveninnenseite aufsetzen.

…und bitte richtig montieren, sonst droht noch mehr Schaden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.