Wieder platt – ab jetzt ohne Pannensicherungseinlage

Schnitt im Fahrradmantel von Außen

Schnitt – Glasscherbe?

Schnitt im Mantel

Schnitt in die Karkasse – seitlich an der Schnittschutzeinlage vorbei

Loch im Schlauch

Wenn die Luftpumpe im Regen steht, dringt da Wasser ein und wird dann in den Schlauch mitgepresst

Der Herbst kommt und die Luft im Reifen geht. Diesmal war es einfach das Loch zu finden, da die Luftpumpe draußen stand und sich Wasser im Hub angesammelt hatte. Beim Aufblasen gelangte das Wasser in den Schlauch, und am Loch trat es wieder aus.

Früher gab es an den Autos ja immer sichtbar Reservereifen. Das lag nicht nur an mangelnder Qualität der Reifen, sondern auch, weil Pferdefuhrwerke und überhaupt Pferde mit Eisen beschlagen waren und manch ein Hufeisen und Nagel auf der Fahrbahn lag. Was lag denn diesmal auf dem Weg? Eine Glasscherbe? Hätte bei der Verletzung des Mantels mir tubeless geholfen? Fragen, die ich mir nicht stellen will und aus lauter Trotz und Ärger mir einen günstigen Mantel ohne Pannenschutz aufziehe – nur um zu sehen, ob der mich wirklich signifikat häufiger zu einer Flickpause nötigt, als das der angeblich pannengeschützte tut.

Die Tatsache, dass Fahrräder auch mal platt sind, oder die Kette abspringt, oder der Akku leer ist … bewegt dann meine Familienangehörigen dazu nicht mit dem Rad den Weg zu Arbeit zu bestreiten, sondern ab jetzt immer mit dem Twizy. Ja, und ich muss auch einräumen – ich bin nicht nass, wenn ich irgendwo kurz aufschlage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*