Upcycling – Weihnachten steht vor der Tür

Gürtel mit Gürtelschnalle aus upcycling parts

Was wird einem Radfahrer geschenkt? Irgendwas mit Fahrrad.

Handtuchhalter aus Holz mit Fahrradventilen

Gästeklo mit Handtuchhaltern aus Fahrradventilen

Bald ist wieder Weihnachten und alle fragen sich, was sie Radfahrenden schenken könnten. Irgendwas mit Fahrrad. Irgendwas ökiges, so mit Message – am besten upgecycled und schon ist die Welt wieder ein Stück besser.

Gehört das in dieses Radfahrenden-Biotop? Werden diese Accessories zur sozialen Distiktion gebraucht? Na gut, ich bin mal mit dem Rad zu einem Date gefahren – sie sah mein Rad – da hätte ich auch direkt wieder fahren können. Es wurde trotzdem ein netter Abend – aber geschenkt hat sie mir nichts. Dafür eine andere – einen Gürtel aus einer Reifendecke upgecycled – dabei wollte ich gar nichts von ihr.

Dann war ich doch froh, als ich auf dem Gästeklo einer Kölnerin diesen doch recht originellen Handtuchhalter sah. Gut, auch Lehrerin – die schenken sonst so Fahrrad-Cartoon-Bücher – oder T-shirts. T-Shirts gibt es dann nächste Woche hier zu sehen.

Ein Gedanke zu „Upcycling – Weihnachten steht vor der Tür

  1. Max

    Hey,
    da ich auch schon auf der Suche war als selbst begeisterter Fahrradfahrer echt ein super Artikel!
    Da muss man erstmal drauf kommen, ist ja schließlich schon ziemlich originell.
    Vielleicht ist am Ende auch immer das gute alte Fahrradschloss eine Option, die können ja bei teuren Geräten doch mal ganz schön teuer werden und ein geklautes Fahrrad kann ja wohl auch niemand gebrauchen.

    Viele Grüße
    Max

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.