Tochterrad 3

kinderrennrad_stahlrahmen_clipper

26″-Laufräder, Stahlrahmen und großes Glockenlager

child_use_kurbel_kinderrennrad

Kurze Kurbeln für Kinderbeinlänge

shimano_schaltzug_gegenhalter

Der Wechsel von Kettenblättern war nicht vorgesehen

Mal wieder ein Rad aus der Kategorie Schwemmland. Diesmal bekam ich für meine Tochter (9) immer noch dieselbe wie bei Tochterrad und Tochterrad 2 einen Rahmen mit Laufrädern und Gabel mit Lenker. Das Tretlager und die Kurbeln waren auch noch drin.

Sonst fehlte alles. Die Gabel war schon vom Vorbesitzer ausgesucht worden und so habe ich jetzt ein Rennrad mit V-Brake vorne und einer 105er Seitenzugbremse hinten. Auch hübsch. Zum Glück blieb bei einem gleichzeitig stattfindenen anderen Umbau ein Deore LX Brems-Schaltzugkombination übrig, mit der Cantileverbremsen betätigt wurden. Cantilever- und Seitenzugbremsen haben die gleiche Strecke beim Einzug des Zuges.

Das Rad wiegt nur 10kg und entspricht nicht der Sicherheitskultur, die üblicher Weise mit Kinderrädern in Deutschland gepflegt wird. Es ist ein Rennrad

Bis 10 dürfen Kinder auf dem Bürgersteig fahren. Nicht, dass ich irgendjemanden raten würde, in Wuppertal auf dem Bürgersteig Fahrrad zu fahren. Da stehen zu viele PKW mittendrauf.

Übersetzung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.