Material: Benutzt wird Sattelspannschraube (3)

Neue Nase für den Brooks

brooks_diagnose_nase_gerissen

Und auf einmal war die Spannschraube weg

brooks_sattel_nieten_ausschleifen

Schmaler Bandschleifer oder Elektrofeile um die vorhandenen Nieten auszuschleifen

Auf einmal war bei meinem Lieblingssattel die Spannschraube weg. Diesmal war es aber nicht damit getan, eine neue Spannschraube zu bestellen. Ein Blick unter den Sattel verriet mir, dass mein 20 Jahre alter Brooks Conquest ein größeres Problem hat.

Schön, wenn der Hersteller einen Webshop betreibt, in dem die Nasen einzeln zu bestellen sind. Ungewöhnlich, dass erst im Laufe des Bestellvorgangs die Lieferzeit immer länger wird, bis in der E-Mail der Bestellbestätigung etwas von drei Wochen steht – es dauerte dann doch nur 10 Tage.

Geliefert werden die Teile mit einem Brooks-Magazin und einem Produktkatalog – wer die passende Ledertasche oder den Helm zu seinem Sattel sucht … oder Sättel, für die kein Tier sterben musste, wird darin fündig.
Das Tier für meinen Sattel ist aber schon eine Weile tot, und in Bezug auf Nachhaltigkeit lohnt sich eine Reparatur immer – nur wo?

brooks_neue_nase_kupferniete

Zwei Nieten sind schon neu gesetzt – aber noch nicht endgültig festgesetzt

brooks_neue_nieten

Neue Nase – die alte mit Riss bis zum mittleren Nietloch

neue_nieten_fuer_brooks_ledersattel

Noch mal nachklopfen

Diesmal fühlte ich mich den Anforderungen nicht gewachsen – Schrauben ja – Nieten nein.

Auf meinem Weg zur Arbeit komme ich bei einer Schmiede vorbei, in der das eigene Messer geschmiedet werden kann. Sogar aus dem Stahl des Schwebebahngerüstes. Hier im  Online-Shop mit noch längeren Lieferzeiten –

Und weil ich dem jüngeren der beiden Schmiede fast täglich fahrradfahrend auf dem Fahrrad begegne, hab ich mal gefragt, ob Buntmetallbearbeitung vielleicht auch möglich wäre –

Ja – das Equipment an Körnern, Hämmern und Werktischen habe ich wirklich nicht zu Hause.

Geschweige denn, dass ich so den Hammer schwingen könnte – ich kann Fotos machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.