Fahrräder für 13jährige Mädchen

Kurzliegerad mit Lenkung über den Knien

Freakfaktor 100: Kurzliegerad mit Lenkung über den Knien

Jugendliche auf Uralt-Pedelec

Och Papa, echt jetzt? Das Dingen ist Schrott!

Pedelec auf Rasenfläche

Fahrrad, das einer gleichaltrigen Freundlin zur Verfügung steht

Wenn ich hier schon auf das Gender Rücksicht nehme, meinem damals 10jährigen Sohn ein Fahrrad gesucht habe, schaue ich mal auf die Räder, die andere Väter ihren Töchtern zur Verfügung stellen. Meine Tochter muss ja mit einem selbstgebauten Pedelec durch die Gegend fahren, andere bekommen für ihre pubertäre Mobilität ein Liegerad zur Verfügung. Wieder andere Eltern fahren ihre Kinder in SUVs zu den physikalisch sozialen Kontakten … das können die mal schön selber machen – aber das denke nicht nur ich, sondern auch die Leute, die möchten, dass benzingetriebene Fahrzeuge schon gefahren werden dürfen, weit bevor gewählt werden darf … so mit 15, oder 16/17.

Sehr gefreut hat es mich, als bei einer gleichaltrigen Freundin das Gebrachtwerden damit endete, dass das Mädchen einfach das Pedelec vom Opa zur Verfügung gestellt bekam, um hier im Wuppertaler Westen individuell mobil zu sein.

Es mag dem Terrain hier geschuldet sein, aber besser als mit dem Auto rumzufahren ist immernoch mit einem elektrischen Hilfsantrieb unterwegs zu sein, auch wenn das nicht die reine Fahrradlehre ist, aber den Bewegungsradius erhöht und die Zeiten verkürzt – auch für die Eltern: Pfadfinder* ist heute, du hast noch 12 Minuten, sieh zu, dass du vom Platz kommst!

Ein anderer mir bekannter Vater kaufte seiner etwas älteren Tochter direkt ein Cabrio zum begleitenen Fahren mit 17 – dann doch lieber Pedelec mit 13. Oder 9 ;-)

*Entfernung zum Treffpunkt: 4,2 km

2 thoughts on “Fahrräder für 13jährige Mädchen

  1. Alex

    Es liegt in der Natur vieler Eltern, die eigenen Sprösslinge zum frühen Konsumieren zu erziehen, bevor überhaupt nur ein einziges Mal der Finger in Form von Arbeit bzw. eines Nebenjobs krum gemacht wurde.

    Da hagelt es IPhones für den 9-jährigen oder eben ein Cabrio für die 16-jährige … besser wäre aber ein SUV gewesen, man will ja, dass die Abiturienten schnell und vor allem sicher zur Schule kommen, wenn sie verschlafen haben :-D Wenn da ein Radfahrer kreutzt, ist man wenigstens sicher in solch einem Gefährt, während der Zweirad-Radlerr blutend und schimpfend von der Motorhaube klettert, die so fußgängerfreundlich geformt ist ….

    OPAs RAD ROCKT – ein paar Sterne und Einhörner aufkleben und es fährt gleich viel toller!

    Antworten
    1. von mir Beitragsautor

      Na, das mit den Einhörnern kannst Du meiner 4jährigen erzählen, Sie hat mir heute ein Einhorn auf mein Büro-Whiteboard gemalt … meine 13jährige steht auf coldmirror, keine Ahnung, ob es von ihr auch Aufkleber gibt.
      Aber zu dem Opa-Rad noch … so ein bisschen Anleitung für den sorgsamen Umgang mit den Sachen (owei, das schreibe grade ich) sollte denen schon an die Hand gegeben werden. Diesmal war es der Hinterbauständer, der durch völlige Ignoranz bis an den Rand des Totalausfalls benutzt wurde. Immerhin ist der der Reparatur ein Tweet dabei abgefallen.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.