mini-speedbike

Mini-SpeedBike mit Sora-Gruppe und V-Brakes

Mini-SpeedBike mit Sora-Gruppe und V-Brakes

Twenty-niner…tss… das hier ist für die Stadt! Durch stehende Autos durchwuseln, Bordsteine ignorieren, schnell fahren. Die Sitzposition ist wie auf einem Rennrad.

Mit Gepäckträger, schließlich will ich ja auch mal ein Kind mitnehmen können – und zur Arbeit die Tasche mitnehmen…

Auch fürs Camping

Auch fürs Camping



Die Schaltung dieses Rades als Diagramm im Übersetzungsrechner

5 Gedanken zu „mini-speedbike

  1. max

    Wie zufrieden bist du denn mit dem Mini-Speedbike. Ich habe das Alu Standardmodell auch ins Auge gefasst, bin mir bei meinen 175cm und den gerade mal 52cm Oberrohr des Rahmens etwas unsicher, ob man da auf Dauer gut drauf sitzt…

    Antworten
    1. von mir Beitragsautor

      Hi max,
      mein mini-speedbike habe ich verliehen – und dann ist das geklaut worden. Geklaut aus einem Ständer, an dem noch sechs weitere Räder (die stehengeblieben sind) angeschlossen waren.

      Ich bin 179cm hoch bei einer Schrittlänge von … moment … 84cm.
      Die Vorbaulänge war 11cm, die Sattelstange auch bei mir sehr weit draußen.
      Meine Tochter fand, dass ich darauf albern aussah, aber ich hatte kein Problem mit längeren Fahrten. Die Lenkung ist sehr direkt – freihändig geht aber auch :). Zufrieden … es war mein letztes nicht elektrifiziertes :-)

      Antworten
      1. max

        Oh Mensch, das tut mir leid zu hören…
        Vielen Dank für deinen kleinen Erfahrungsbericht – ich werde es mir auf jeden Fall nochmal ansehen. Für die Stadt und das Treppenhaus sind die 20 Zoll ideal, aber leider ist die Auswahl an Mini Velos hierzulande sehr dünn…

        Antworten
      2. max

        Noch eine Frage – hatte ich vergessen:

        wie kamst du mit dem gepäckträger zurecht? hast du ein modell für 28 oder 26 zoll genommen?

        danke

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.