Helmpropaganda

kleinkind_mit_kettensaege_schutzhelm_adfc_aufkleber

Kinder lassen sich nicht erziehen, die machen einem einfach alles nach – Lärmen wie ein Großer …

Zu der persönlichen Schutzausrüstung beim Umgang mit einer Kettensäge gehört für mich nicht nur eine Schnittschutzgarnitur am Körper, sondern auch eine Kopfbedeckung, die gewöhlich als Helm bezeichnet wird. Ich bin nicht verpflichtet, diesen Helm zu tragen. Aber ich wäre schön blöd, es nicht zu tun.
Ohne Helm ist das Spiel mit der Kettensäge nicht möglich, der muss auf. Am besten der Helm von Papa und nicht der Kinderhelm. Und auch nicht so einen, für den der Träger erstmal in heißer Lava liegen musste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.