Fuhlrottstrasse gegen Einbahnstrassen-Richtung freigegeben

Das rote 'S' in der Mitte ist jetzt legal durchfahrbar. Quelle: Südhöhenverbindungen

Das rote ‚S‘ in der Mitte ist jetzt legal durchfahrbar. Quelle: Südhöhenverbindungen Initiatoren

Ende der Einbahnstrasse mit Fahrbahnmalerei

Ende der Einbahnstrasse mit Fahrbahnmalerei

Anfang der Einbahnstraße mit der Frage: Wie komm' ich da eigentlich hin?

Anfang der Einbahnstraße mit der Frage: Wie komm‘ ich da eigentlich hin?

Die Fuhlrottstrasse ist jetzt vom östlichen Anfang bis zur Einmündung der Max-Horkheimer-Straße für Radfahrer auf dem nördlichen Bürgersteig freigegeben.

In diesem Einmündungsbereich wurde viel investiert und Lichtzeichenanlagen, Fahrbahnmarkierungen und Bordsteinabsenkungen vorgenommen. Das ist gut. Die Freigabe der Einbahnstraße fand allerdings nicht auf der Richtungs-Fahrbahn statt, sondern die Radfahrenden werden auf dem recht breiten, mit großen Pflasterplatten gepflasterten Gehweg auf die Fußgänger ‚losgelassen‘. Zumindestens scheint mir das so, wenn ich radfahrend in die Gesichter der Anwohner schaue, die grade ihre Hecke schneiden. -Also mit Hänger fahre ich echt nicht schnell … Vielleicht produziere ich noch Postkarten, auf denen steht: Guten Tag, auf dem Bürgersteig vor Ihrer Haustür darf jetzt (in Gegenrichtung der Fahrtrichtung auf der Fahrbahn) Rad gefahren werden – bitte auch nach links schauen –
und werfe die in die Briefkästen ein.

So enorm viele werden sich ohnehin noch nicht dahin verirrt haben, denn der Einstieg gestaltet sich etwas schwierig, da die schönen Umbaumaßnahmen am Ende der freigegebenen Strecke nicht am Anfang durchgeführt wurden.

Von der Sperrung der Strecke über die Waldesruh wurde ich tatsächlich durch die Lektüre der Suchbegriffe, die auf meine Seite verweisen, hingewiesen. Inzwischen ist die Strecke aber gut asphaltiert und bis zur Rutenbeck wieder befahrbar. Ich werde also häufiger jetzt auf dem Fußweg anzutreffen sein. Oder es gelüstet mir nach einer Schussfahrt den Oberen Grifflenberg hinab :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.