3räderiger-1-Seiten-Kipper vs. 1achsiger-3-Seiten-Kipper

Klassisches Dreirad-Design

Klassisches Dreirad-Design – dorsale Erweiterung mit retrograd kippender 5-Liter-Mulde

Mit einem Radumfang von 753 mm kommt ein dreiradfahrendes Kind bei einer Trittfrequenz von 90 Umdrehungen pro Minute auf eine Geschwindigkeit von 4 km/h.

Hier nachzulesen.

Klar, dass dann üblicher Weise der Entmündungungshebel zum Einsatz kommt, denn so schnell dreht kein Kind am Vorderrad in dem Alter, wo es auf dieses Gerät passt.
Dafür können bei dieser Ausführung noch Dinge mitgenommen werden, es ist ein Lasten-Dreirad. Vielleicht wählte deswegen der Hersteller diesen geringen Abrollumfang um mehr Drehmoment auf die Straße zu bringen?

Gleicher Hersteller - gleiche Rohrstärke

Gleicher Hersteller – ähnliche Felgen-Blenden

Üblicher Weise wird allerdings nichts mit diesem 3räderigen-1-Seiten-Kipper transportiert, da hierfür das Vorbild fehlt. Ein Pick-Up oder ein Fahrzeug mit offener Ladefläche nenne ich nicht mein Eigen. Dafür wird der 1achsige-3-Seiten-Kipper häufig aus Imitationsbedarf mit Blättern, Schnittgut und Mist beladen und dient so dem Transport dessen über unwegsames Gelände.

Auf den Misthaufen rauf besser mit dem 1achsigen-3-Seiten-Kipper!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.