Material: Benutzt wird Kombizange (16), Lötkolben (19), Lötzinn (15), Multimeter (6), Stecker-Buchse (1)

Zusätzliches Netzteil auf der Arbeit

adapter_kabel_EBS_akku_aldi_ladegeraet

Adapter Ladegerät ALDI-Pedelec/ EBS Känguruh-Akku

Zu jedem Komplett-Umrüstpaket für Pedelecs gehört auch das Ladegerät für den Akku. Wenn die Kapazität des Akkus nur knapp oder nicht reicht, dann kann man am Ziel den Akku wiederaufladen – wenn das Netzteil verfügbar ist. Wenn das Ziel die Arbeitsstätte ist, die Entnahme des Stroms vom Arbeitgeber aus absegnen lassen.

Das führt dazu, dass ich das Netzteil mitführte bis… das Innere eines rohen Hühnereies in das Innere des Ladegerätes gelangt ist. Inzwischen weiß ich, dass es in den Netzteilen selber auch Schmelzsicherungen aufgelötet sind, aber dafür musste ich es erst komplett zerstört haben.

Da das Original-Ersatz-Ladegerät mir zu teuer erschien, habe ich erst einmal mit Hilfe von Krokodilklemmen die Elektronen von dem ALDI-Ladegerät in den Akku geleitet.

Bis ich das Original-Netzteil für kaputt erklärt habe und mir mit dem Stecker und einer Bestellung bei Conrad-Elektronik einen Adapter gebastelt hatte. In der Zwischenzeit hatte ich irgendein Netzteil besorgt, das die gleichen Werte von 42 Volt und 2 Ampere für die Ausgangsleistung hat. Die Li-Ionen-Akkus haben alle eigene Ladeelektroniken im Gehäuse, so dass die Netzteile dumm sein können. Das Zweit-Ladegerät habe ich dann mit auf die Arbeit genommen. Somit spare ich mir die 250g für das Netzteil :-)

Es funktioniert. Es funktioniert auch auf der Arbeit – wenn man den Adapter dabei hat…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.