Material: Benutzt wird Bohrer 3mm (3), FAG-Innenlager-Schlüssel (7), Hammer (12), Kurbelabzieher (14), Shimano-Innenlager-Vielzahn-Nuss (2)

Shimano Vierkant-Innenlager-Tretlager ausbauen

shimano_innenlager_loesen_02

Kurbeln mit Kurbelabzieher entfernt

drehrichtung_oeffnen_innenlager_linke_seite_rechtsgewinde

Ansetzen der Vielzahn-Nuss und zuerst diese Schale herausschrauben

drehrichtung_oeffnen_innenlager_rechte_seite_linksgewinde

Drehrichtung zum Lösen des Lagers auf der rechten Fahrradseite (Kettenseite)

 

Und wie es aussieht, wenn das nicht so funktioniert hat, weil die Zähne ausbrachen, oder das Plastik bröselte …

innenlager_ausbohren_3mm_stahlbohrer

Wenn das Plastik versagt, weil die Vielzähne ausbrechen, oder der FAG-Schlüssel durchrutscht, hilft nur noch rohe Gewalt. Damit die Gewalt nicht gar so roh ist, habe ich versucht, das Lager zu schwächen – und dann auszuschlagen. Zur Kettenseite hin prügeln hilft weiter – maximal 3mm-Stahlbohrer, der deutlich länger sein sollte als der Vierkant der rausguckt, damit das Bohrfutter nicht den Anschlag bildet

tretlager_nach_ausbohren_bitte_nachschneiden

Das nächste Drama kündigt sich an: Bei dem Durchschlagen kann das Kabel zwischen Dynamo und Lampe an dieser Stelle kaputtgehen. Das Lager musste nach der Behandlung nachgeschnitten werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.