Material: Benutzt wird Außenhülle (Schaltung) (1), Gewebeklebeband (8), Innensechskant 5mm (21), Innenzug (1)

Die Schaltzug-Außenhülle hatte es hinter sich

Außenzug - Innenzug

Edelstahl-Innenzug in geborstener Außenhülle

Es fiel mir auf, dass ich nicht mehr auf mein größtes Kettenblatt die Kette umwerfen konnte – dann hatte ich mich schon daran gewöhnt. Die Kadenz, die ich trat, war sehr hoch – was ja eher gut für die Knie sein soll – aber bergab konnte ich nicht noch schneller werden. Schade. Mit ständigen Fahrten unter Last habe ich mein größtes Kettenblatt auch nicht vermisst – nur abends beim nach Hause fahren hätte es etwas flotter gehen können. Das sieht dann in etwa so aus: Link zum Übersetzungsrechner

Trotzdem wollte ich mal die Sache in Ordnung bringen. Ist der Umwerfer am Sattelrohr runtergerutscht? Hat sich der Innenzug gelockert? Ist der Hebel am Lenker kaputt?

Nein, es war die Außenhülle, die mit einem Klebeband am Oberrohr fixiert, die ständigen Lenkbewegungen nicht mehr mitgemacht hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.