Bremshebel abgebrochen

gebrochner Bremsgiffhebel

Aluminium-Bremsgriff – gebrochen


Handbremse Fahrrad links

Etwas kürzerer (2-Finger-) Griff im alten Sockel – fällt kaum auf, oder?


Es ist wie ein Sammelbildchen-Album – da ich mir vorgenommen habe, mich nicht auf diesem Blog zu wiederholen – vorallem nicht bei dem allen, was kaputt gehen kann – passierte zwar ganz viel, aber nichts Dokumentierenwertes. Wie so Sammelbildchen, die schon längst im Album verklebt sind – und wer möchte mit mir schon Pannen-Dokumentationen und Belege unzureichender Hardware tauschen?

Diesmal meldete sich mein Kind damit, dass die Bremse an seinem Rad nicht mehr wirke. Na gut, Bremse gezogen, Cantilever-Geometrie überprüft – Schlag im Rad? Ah, der Griff bewegte sich etwas mehr, als er sollte. Tausche ich dafür denn den ganzen Griff – und habe ich noch einen linken Griff im Lager? Um nicht einen neue Endhülse für den Bowdenzug zu opfern, habe ich mich entschlossen, einfach den Hebel zu tauschen – dann muss ich auch nicht den Handgriff mühsam runterschieben. Nachdem ich den Hebel getauscht hatte, stellt ich fest, das vorher ein Griff für 4 Finger – und jetzt nur noch einer für 2-Finger am Rad war. Und irgendwie erinnerte mich das daran, dass ich jahrelang mit einem abgebrochenen Kupplungshebel Motorrad gefahren bin – das einzige, das gelitten hat, war das Leder vom linken Motorradhandschuh.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*