Reiter der Kokosnuss – trotify my bicycle

kokosnuss_trotify_gewindestange

Kokosnuss auf 8mm-Gewindestange in hinterem Ausfallende

kokosnuss_geteilt_trennscheibe_trotify

Ausreichend hälftig halbierte Kokosnuss – für den klackigen Klang



Für den größsten Blödsinn gibt es das Internet. Menschen, die ihre Idee erst verwirklichen, wenn eine vorher festgelegte Anzahl anderer bezahlt haben (crowd funding) … um dann irgendwo auf der Welt produzieren lassen (out sourcing) – mit der Qualität unzufrieden sind, noch einmal woanders Holz zurechtsägen lassen um dann final, nach einem halben Jahr, vielleicht jetzt zu liefern (customer hinhalting).

Da, als ich bestellte, Kokosnüsse noch nicht dazubuchbar waren, habe ich mir also meine eigene Kokosnuss geteilt. Da ich wenig Interesse an Verschnitt hatte, habe ich mir einen Halter improvisiert. Widia-Trennscheiben verschmieren bei dem Versuch die Kokosnuss mit einem Winkelschleifer zu teilen, die klassische Metalltrennscheibe nicht.

Klack-Klack Klack-Klack Klack-Klack

 

Wobei mir grade wieder der Gedanke kam, dass Elektrofahrzeuge so leise sind, dass es Sounddesigner gibt, die sich mit dem künstlichen Geräusch für diese auseinander setzen-
also irgend ein elektronisches Piepsen aus versteckten Lautsprechern bei Langsamfahrt.

Auf Kokosnusschalen oder Klingel/ Glöckchen mit Fliehkraftfeder ist keiner gekommen, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.