Kann ich eigentlich aus jedem Fahrrad ein Pedelec machen? 4/4

cantilever_90grad_zugwinkel

Ohnehin lausig eingestellte Cantilever-Bremse – der untere Zug sollte wenigstens 90°-Winkel bilden um wirksam zu sein. Besser ist es noch flacher (120°) zu werden.

v-brake_schenkel_stehen_zu_dicht_zusammen

Schenkel stehen zu dicht zusammen

v-brake-bremskloetze_unterschiedliche_anordnung_der_distanzscheiben

Distanzscheiben – links breitere oben – rechts breitere unten – nur zur Anschauung …

Zu guter letzt sind die Bremsen dran, denn die angebrachte Bauart kann nicht weiterverwendet werden, wenn die Bremsgriffe mit den Bremszugsensoren genutzt werden sollen. V-Brake-Bremsgriffe ziehen beim Bremsvorgang nicht so viel Innenzug ein, wie eine alte Cantilever-Bremse.

Aber immerhin sind die Sockel für die Bremsen, die am Rahmen angelötet sind, für Cantilever und V-Brakes gleich, sie können weiter genutzt werden.

Es sind die Abstände zwischen den Sockeln nur in der Entfernung zur Radachse genormt – nicht aber der Abstand zwischen den beiden rechts und links.

Somit kann es passieren, dass die Schenkel der Bremse zu dicht zusammenkommen um noch Spiel für den Bremsvorgang zu haben. Ich könnte jetzt eine breitere Felge einbauen – oder einfach die Unterleg- und Distanzscheiben an den V-Brake-Bremsklötzen tauschen.

Jetzt verfügt das Rad auch über bissige Bremsen um die höhere Durchschnittsgeschwindkeit auch wieder entschleunigen zu können.

Kosten insgesamt:

Umbausatz + 2x V-Brakes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.