Gescheitertes Mobilitätskonzept 2

simson_schwalbe_1991_frontal

50 ccm, 60 km/h, 4 Gang-Fussschaltung

simson_schwalbe_1991_rueckansicht

Simson Schwalbe plastpulverbeschichtet



Eines schönen Tages vor vielen Jahren materialisierte sich ein kaputtes Mofa auf dem Hof. Es sprang nicht an, hatte die Reifen durchgestanden, die Batterie kaputt und sichtbare Brandspuren im Motorraum. Da war wohl der Vergaser undicht gewesen, hatte Gemisch auf den heißen Motorblock tropfen lassen und bei dem entstandenen Brand sind die Kabel geschmolzen und kurzgeschlossen. Der Lack ist nur ein bisschen in Mitleidenschaft gezogen worden.

Bestellung: Reifen, Batterie, Vergaser-Dichtungen – zusammen < 100€

Der Praxistest ergab, dass das Fahren mit dem Mopped zwar Laune macht, allerdings ist der  Transport von mehreren Kindern laut StVO verboten (Es müssen Sitzplätze für jedes vorhanden sein und es besteht

Helmpflicht).
In einem Anhänger, der von Kraftfahrzeugen gezogen wird §21(2) dürfen keine Kinder mitgenommen werden, laut §21(3) aber von Fahrrädern gezogene Anhänger. Da Pedelecs als Fahrräder gelten, kann ich da also einen Kinderanhänger dranhängen.

Am Berg war die Leistung jetzt nicht ganz so überzeugend – ich bin auch schon mit mehr Wumms auf zwei Rädern unterwegs gewesen – und dann sitzt man da .. und der Berg dauert .. und kann nichts tun .. nass wird man auch ..

Ein paar Vorteile gegenüber stärkeren zweirädigen Kraftfahrzeugen (Benzinverbrauch (Kraft kommt von Kraftstoff – und wo keine Kraft –  da auch kaum Kraftstoff), Versicherungs- und Ersatzteilkosten, Stellfläche) –

Allerdings ein Komplettversagen beim Kindertransport (nur eins – und das mit passendem Helm, und dann erst ab einem Alter, in dem es sich selbst festhalten kann – und ich meine jetzt nicht vor dem Fahrer am Lenker stehen und vor Freude beim Fahren jauchzen)

Alternativ kann ein Dnjpr-Gespann mit zwei Kindersitzen im Beiboot ausgestattet werden – wenn man auf Motorradfahren im weitesten Sinne steht –

dnjpr_gespann_mit_kindersitzen_simson_zu_dritt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.