Fahrradwegbenutzung ist keine Pflicht

wieden_radweg_ende

Das bittere Ende

In Wieden – bekannt durch die 2-minütige Rotphase auf dem Schleichweg von Wuppertal nach Düsseldorf – kreuzt die B 224 die B 7. Von Osten kommend, wird versucht den Radverkehr auf den linken Bürgersteig zu leiten.
Super … der Bürgersteig ist jetzt nicht übermäßig breit oder frei von Ein- und Ausfahrten … aber wenn man auf die schöne Schussfahrt, die ich auf der allgemeinen Fahrbahn habe, verzichtet, wird man mit einem sehr blöden Radweg-Ende konfrontiert werden.

Möchte ich also als Radfahrender, der diesen Radweg genutzt hat, den Weg weiter auf der Düsseldorfer Straße Richtung Mettmann/ Düsseldorf fortsetzen, habe ich im Schnitt 3 Minuten verloren, da ich zwei Mal auf Grün warten darf um wieder auf die korrekte Straßenseite zu gelangen.

Die Fahrbahn ist für alle da. Wer es nicht glaubt, liest hier die Wuppertaler Version nach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.