Fahrradständer in Wuppertal

vohwinkel_bahnhof_nordausgang_fahrradstaender

Fahrradständer gegenüber dem Nordausgang von Gleis 11/12 in Wuppertal Vohwinkel Bahnhof

Wäre der Haltebügel nicht mit diesem P markiert, ich hätte ihn glatt übersehen.

 

Sie müssen aufpassen, dass Sie da nicht in Hundescheiße treten. Auf der anderen Straßenseite schließt auch noch jemand manchmal ein Rad an.

So die Aussage der langjährigen Nutzerin über diesen Ständer mit der übergriffigen Vegetation.

7 Gedanken zu „Fahrradständer in Wuppertal

  1. Norbert

    Da würde ich die Stadt so lange nerven, bis das Grün zurück geschnitten ist. Das geht ja mal gar nicht.

    Antworten
        1. von mir Beitragsautor

          Das Bizarre an der Demontage ist, dass erst in der letzten Woche die Anzahl der dort abgestellten Fahräder zugenommen hatte (also auf der anderen Straßenseite und auf der Brücke zum Bahnsteig) – auf insgesamt 4 gleichzeitig. Naja, vielleicht kommt ja noch ein größerer Ständer dahin und sowieso eine Radstation :-)

          Antworten
          1. Norbert

            Sicherlich will man diesen explosiven Wachstum stoppen, damit man nicht unter Handlungsdruck gerät.

          2. Norbert

            An den Nebeneingang eines Bahnhofs wie Vohwinkel gehört natürlich eine Abstellanlage …Schon mal an die Stadt geschrieben? Wenn ich darüber einen Artikel schreiben würde, würde ich direkt an die Pressestelle schreiben, damit es eine offizielle Auskunft ist, die man zitieren kann als „Wie Pressesprecher XYZ gegenüber Westrad erklärt, reicht der Stadt der Radverkehr auf der Nordbahntrasse, da eine Verkehrswende nicht geplant ist aufgrund mangelndem politischen Rückhalt“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.